Bewerten
Bewertungen unserer Kunden

Ritterkreuznachlass Korvettenkapitäns Eric Klünder (5. Minensuchflottille) von Team-Militaria.de

Wir freuen uns, Ihnen diesen umfangreichen Ritterkreuznachlass aus dem Nachlass des Korvettenkapitäns 5. Minensuchflottille Eric Klünder, anbieten zu dürfen. Highlight der Gruppe, sicherlich das Vorläufige Besitzzeugnis zum Ritterkreuz mit dem entspechenden Kreuz von Klein & Quenzer am Trageband.

Klünder wurde am 25.11.1909 in Kiel geboren. 1928 trat Klünder der Reichsmarine bei und absolvierte eine infanteristische Ausbildung. Im Anschluss führte er eine praktischen Bordausbildung durch, welche er bei der Torpedo- und Nachrichtenschule in Flensburg abschloss. Nach Abschluss des Fähnrichslehrgangs 1936 wurde er Obersteuermann in der 1.Geleitflottille. Zum Kommandant ernannt (1939) ünernahm er die "M 109" und 1942 als Chef der 1.Räumbootsflottille. Nun bekann die Zeit bei der 5. Minensuchflottille, welche aufgestellt im November 1940 und zu Einsätzen in der Nordsee eingesetzt wurde. Die Flottille unterstand dabei dem Führer der Minensuchboote Nord, ab März 1941 der 5.Sicherungs-Division. 1941 Teilnahme an der Besetzung der baltischen Inseln. Anschließend Einsatz in Norwegen.  Letzte Station war im Stab "Seekommandant Kristiansand-Süd". Zum Kriegsende geriet er in britische Kriegsgefangenschaft,welche er aber überlebte und am 23.November 1945 verließ.

Der Nachlass enthält folgende Urkunden & Dokumente:
- Vorläufiges Besitzzeugnis zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes. Verliehen am 12.August 1944 und ausgestellt am 14.August 1944 unterzeichnet vom Korvettenkapitän
- große Verleihungsurkunde zum Deutschen Kreuz in Gold. Ausgestellt am 21.Oktober 1942 mit OU durch Großadmirl Erich Raeder
- große Verleihungsurkunde zum Spanienkreuz in Bronze ausgestellt am 6.Juni 1939
- Verleihungsurkunde zum Kriegsabzeichen für Minen-,Ubootsjagd- und Sicherungsverbände ausgestellt am 10.Januar 1942
- Urkunde zur Dienstauszeichnung VI.Klasse ausgestellt am 2.Okt 1939
- Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2.Klasse ausgestellt am 31.Mai 1949
- Bestallungsurkunde zum Oberssteuermann ausgestellt 1.Aug 1935
- große Beförderungsurkunde zum Leutnant zur See ausgestellt am 1.Oktober 1937 mit OU Blomberg
- große Beförderungsurkunde zum Oberleutnant zur See ausgestellt am 1.April 1939 mit OU Raeder
- große Beförderungsurkunde zum Kapitänleutnant ausgestellt am 1.Januar 1941 mit OU Raeder
- große Beförderungsurkunde zum Korvettenkapitän ausgestellt am 1.März 1943 mit Famsimile Hitler und OU von Dönitz
- Polar-Taufschein, selbst erstellt und gezeichnete Urkunde zum Ritter der Polarmeere ausgestellt am 7.Sep 1941
- Besitzzeugnis zur zweifachen Schützenschnurr ausgestellt am 27.Sep 1935
- Zeitgung Räumbötte
- Schreiben zur Erlaubnis zum Reisen ausgestellt vonden amerikanischen Besatzern Okt 1945
- Schriftliche Prophezeihung eines Pfarrers

Der Nachlass enthält folgende Orden & Ehrenzeichen:
- Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Trageband. Das Kreuz ist vom Hersteller Klein & Quenzer aus Idar-Oberstein. Der Bandring mit 800 65 gemarkt. Das Kreuz auf der Zarge mit 800 gestempelt. Das Kreuz ist getragen und Fehlstellen bei der Kernschwärze.
- Deutsches Kreuz in Gold in der schweren Version von Juncker, Berlin. Typischer 5-Nieter mit gut erhaltener Emaille und leichten Tragespuren.
- Spanienkreuz in Bronze ohne Schwerter und Hersteller. Schöner Zustand.
- Minensucherkriegsabzeichen. Version aus Buntmetall des Herstelles Schwerin. Sehr guter Zustand.
- Eisernes Kreuz 1.Klasse des Herstellers 15. Deutliche Tragespuren
- Eisernes Kreuz 2.Klasse mit Band
- Medaille Dienstauszeichnung VI.Klasse mit Band

Seltene Gelegenheit auf einen Ritterkreuznachlass eines Korvettenkapitäns. In dem Umfang extrem selten am Markt zu finden !


Weitere Kategorien

Weitere Exponate aus der Kategorie Highlights


Hersteller Meybauer Berlin
6.890,00 €


Hersteller C.E.Juncker Berlin SW
14.590,00 €



Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Nur solange der Vorrat reicht. Alle beworbenen Produkte ohne Dekoration.
Anwendung der Differenzbesteuerung nach §25a UstG. Sammlungsstücke und Antiquitäten/Sonderregelung.
© . - Team-Militaria.de