Nachlass des Staffelkapitän Franz Thurnhofer Transportfliegergeschwader 4

Artikelnummer: 14743

mit Urkunden, Dokumenten und Fotos

Kategorie: Archiv


Produkt vergriffen

Beschreibung

Hauptmann und Staffelkapitän Franz Thurnhofer Transportfliegergeschwader 4 wurde am 9.Feb 1915 als Sohn des städtischen Beamten Franz Thurnhofer und seiner Ehefrau Maria in Augsburg geboren 1933 trat er in die Reichswehr ein und diente im 19.bayr. Infanterie Regiment 1935 wurde er zur Luftwaffe versetzt. Er war an der Ostfront sowie in Griechenland Kreta eingesetzt. Thurnhofer hatte in der Zeit vom 15.5.1940 bis 7.5.1945 insgesamt 1989 Flüge mit 3152 Flugstunden und 564780 Kilometer geflogen. Davon 278 Frontflüge und 151 Feindflüge als Transportflieger!!! Er flog JU52, JU86, HE111, DO17, HE51 sowie JU88. Unter anderem wurde er für diese ausgewöhnliche Leistung zum Inhaber des Ehrenpokals der Luftwaffe, Frontflugspange in Gold für Transportflieger mit Anhänger "200",  Flugzeugführerabzeichen, EKI, EKII und mehr. Am 10.Mai 1945 kam er in russische Gefangenschaft welche er durch Flucht verlassen konnte. Nach dem Krieg war er aktiv bei den ehemaligen Transportfliegern. Er war nach dem Krieg als kaufmännischer Angestellter und später als Meinungsforscher tätig.

Im Nachlass enthalten:
- Verleihungsurkunde zum Ehrenpokal der Luftwaffe ausgestellt am 29.Sep 1944 in Anerkennung seiner hervorragenden Tapferkeit und der besonderen Erfolge als Transportflieger"
- Verleihungsurkunde zum Flugzeugführerabzeichen ausgestellt am  14.Januar 1941
- Verleihungsurkunde zur Frontflugspange für Transportflieger in Silber ausgestellt am 12.März 1944
- Verleihungsurkunde zur Frontflugspange für Transportflieger in Bronze ausgestellt am 17.2.1944
- Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1.Klase 1939 ausgestellt am 9.Juli 1944 unterzeichnet vom General der Fliegerkorps
- Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2.Klase 1939 ausgestellt Ritterkreuzträger General der deutschen Luftwaffe in Griechenland Johannes Fink
- Verleihungsurkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse 1939 ausgestellt am 20. April 1943 durch den Befehlshaber Ost und Träger der Pour le Merit sowie Gemeinsamen Flugzeugführer- und Beobachterabzeichens in Gold mit Brillanten Alfred Keller
- Miniatur 57iger Transsportfliegerspange Gold 200, Mini zum EKI,EKII und KVK sowie eine 3-Feldspange EKII, KVK2 DA Luftwaffe (zu sehen auf den Fotos)
- Urkundenbuch zum DRL Sportabzeichen mit Lichtbild
- Lose Fotos und 2 x Fotoalbum mit insgesamt 360-370 Fotos der kompletten Laufbahn des Thurnhofer
 - Schein Lebensrettung mit Lichtbild
- Luftwaffen Flugzeugführerschein mit Lichtbild mit eingetragenen Auszeichnungen und Feindflügen
- Heft vom 19.Bundestreffen der ehemaligen Transportflieger 1979
- umfangreiche Listen und Anschriften der ehemaligen Transportflieger
- Buch "Geschichte einer Transportflieger-Gruppe im 2.Weltkrieg"
- Ausweis und Führerschein mit Licht
- Bestallungsurkunde
- sehr viele Dokumente wie Verpflichtungsscheine, Eintritts/Austrittsbestätigungen, Zeugnisse


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Bewertung

Geben Sie die erste Bewertung ab und helfen Sie anderen Kunden bei ihrer Kaufenscheidung:

Produkt Tags