Nachlass Deutsches Kreuz in Gold Olt Gustav Wolff Panzer-Regiment 21.

Artikelnummer: 8832

mit allen Urkunden plus Nah/Sturmtage

Kategorie: Archiv


Produkt vergriffen

Beschreibung

Nachlass Deutsches Kreuz in Gold des Oberleutnant Gustav Wolff aus dem Panzer-Regiment 21Der tapfere Wolff kämpfte an der Ostfront und wurde 4-fach verwundet. Immer wieder kehrte an die Front zurück und wurde mehrfach für seine Tapferkeit und Neidigkeit ausgezeichnet. Unter anderem mit dem EKI,EKII und sogar Deutschen Kreuz in Gold. Für seine 21 Nahkampftage und 24.Sturmtage gab es weitere Auszeichnungen. Schöne geschlossene Urkundengruppe zum Deutschen Kreuz in Gold.
Im Nachlass enthalten:
- Urkunde zum Deutschen Kreuz in Gold ausgestellt am 8.Nov 1944 (Keitel) (gelocht und gefaltet mit leichten Einrissen in den Faltlinien)
- Urkunde zur Nahkampfspange I.Stufe in Bronze für 15 Nahkampftage ausgestellt im Felde am 21.Dez 1944
- Urkunde zum allgemeinen Sturmabzeichen ausgestellt im Felde am 1.Okt 1941
- Urkunde zum Eisernen Kreuz 1.Klasse 1939 ausgestellt am 26.aug 1941
- Urkunde zum Eisernen Kreuz 2.Klasse 1939 ausgestellt am 25.Juli 1940
- Urkunde zum Verwundetenabzeichen in Silber für 4-fache Verwundung (mit Datum) ausgestellt am 1.März 1945
- Urkunde zum Verwundetenabzeichen in Schwarz ausgestellt am 22.Feb 1942
- Nachweis aus dem Soldbuch über die Sturmtage mit Ort (24.Tage eingetragen)
- Nachweis aus dem Soldbuch über die Nahkampftage mit Ort (21. Tage eingetragen)
- Erkennungsmarke 3./Schtz.Ers.Btl.108

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Bewertung

Geben Sie die erste Bewertung ab und helfen Sie anderen Kunden bei ihrer Kaufenscheidung:

Produkt Tags