Bewerten
Bewertungen unserer Kunden

Nachlass Ehrenpokal der Luftwaffe Uffz Heinrich Risthaus KG55 von Team-Militaria.de

Wir freuen uns, Ihnen diesen wunderschönen Nachlass mit Ehrenpokal der Luftwaffe des Unteroffizier Heinrich Risthaus aus dem Kampfgeschwader 55 anbieten zu können. Herzstück der Gruppe ist der sehr schöne Ehrenpokal und die große Deutsche Kreuz in Gold Urkunde.

Der tapfere Unteroffzier Risthaus kämpfte im Kampfgeschwader 55 aufgrund seines Wappens wurde es auch Greif-Geschwader genannt.  1940 nahm er am Westfeldzug teil und war der Luftflotte 3 unterstellt. Vom 25. Juni 1940 bis zum 11. Juni 1941 war das Geschwader an der Luftschlacht um England beteilig. Hier konnte der schneidige Risthaus sich mehrfach beweisen und erhielt dafür das Eiserne Kreuz 2.Klasse und die Frontflugspange in Bronze.  Zum Jahreswechsel 1941/42 lag das gesamte Geschwader zur Neuausstattung auf den französischen Basen Melun-Villaroche. Ab April 1942 verlegte sich das Geschwader in den Südabschnitt der Ostfront. Dort war es dem VIII. Fliegerkorps der Luftflotte 4 unterstellt und nahm an der Eroberung Sewastopols teil. Hier trat Risthaus abermals hervor und bekam weitere Frontflugspangen bis zur Gold und das Eiserne Kreuz 1.Klasse, kurz darauf folgte der Ehrenpokal und Ende 1942 dann sogar das Deutsche Kreuz in Gold. Das Geschwader beteiligte sich bis 1943, am Kaukasusfeldzug und der Schlacht um Stalingrad. Da Risthaus im März noch das Krimschild erhielt, muss man davon aussehen, dass er noch an diesem Feldzug teilnahm, allerdings dann vermutlich in Stalingrad abgeschossen wurde. Nach März ´43 verliert sich seine Spur zudem gibt es keine weiteren Dokumente.

Der Nachlass enthält folgende Orden & Ehrenzeichen:
- Ehrenpokal der Luftwaffe (10.7.42 Gravur) mit feiner gleichmäßiger Patina, schöne Ausstrahlung, unterhalb minimal verzogen. Feinsilber Alpaka Auflage Hersteller Joh.Wagner & Sohn
- Eisernes Kreuz 1.Klasse 1939 im Etui
- Eisernes Kreuz 2.Klasse 1939 im Etui
- Fliegerschützenabzeichen der Luftwaffe Hersteller GWL
- Verwundetenabzeichen in Schwarz
- Frontflugspange für Kampfflieger in Bronze Hersteller Osang
- DRL Reichsportabzeichen
- Schützenschnur der Luftwaffe mit Eichel

Der Nachlass enthält folgende Urkunden & Dokumente:
- große gerahmte Verleihungsurkunde zum Deutschen Kreuz in Gold ausgestellt 23.Dez 1942
- große gerahmte Verleihungsurkunde zum Ehrenpokal der Luftwaffe ausgestellt am 10.Juli 1942
- gerahmte DIN A4 Verleihungsurkunde zum Fliegerschützenausgestellt am 3.Febr. 1941
- Verleihungsurkunde zur Frontflugspange für Kampfflieger in Gold ausgestellt am 1.Mai 1942
- Verleihungsurkunde zur Frontflugspange für Kampfflieger in Silber ausgestellt am 23.August 1941
- Verleihungsurkunde zur Frontflugspange für Kampfflieger in Bronze ausgestellt am 12.Juli 1941
- Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1.Klasse 1939 ausgestellt am 19.August 1941
- Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2.Klasse 1939 ausgestellt am 4.Juli 1941
- Besitzzeugnis zum Krimschild ausgestellt am 15.März 1943
- Verleihungsurkunde zum VWA Schwarz ausgestellt am 25.Nov 1942 aufgrund einmaliger Beschädigung

Zudem gehört noch ein großes Portrait von Risthaus und sein Luftwaffen Offiziersdolch (Hersteller Alcoso) in sehr schönem Erhaltungszustand zur Gruppe.

Alles in allem eine sehr schöne Ehrenpokalgruppe mit allen Urkunden. Nicht mehr häufig zu finden in diesem Umfang !


Weitere Kategorien

Weitere Exponate aus der Kategorie Highlights



Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Nur solange der Vorrat reicht. Alle beworbenen Produkte ohne Dekoration.
Anwendung der Differenzbesteuerung nach §25a UstG. Sammlungsstücke und Antiquitäten/Sonderregelung.
© . - Team-Militaria.de