Bewerten
Bewertungen unserer Kunden

mit Urkunde zum VWA Gold (wegen Erblindung) mit traurigem Foto

Interessanter wie auch trauriger Nachlass des Nahkämpfers Uffz. Hans-Joachim Theut aus dem Gren.Regt.502. Die Nahkampfspange und das VWA Gold wurde ihm aufgrund seines Heldentums gleichzeitig verliehen, dafür opferte er sein Augenlicht. Das Trägerfoto mit NKS in erblindetem Zustand ist als Belegstück äußerst interessant und auch absolut selten.
Der Nachlass enthält:
- Fotoportrait des Hans-Joachim Theut auf welcher es bereits zur Erblindung kam (VWA Gold).
- Soldbuch mit allen Einträgen (Orden) und zudem auch Eintrag der Augenabteilung und SS-Larzarett Riga
- Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Gold aufgrund der kompletten Erblindung. Ausgestellt am 28.Januar 1945
- Besitzzeugnis zum Infanteriesturmabzeichen in Silber ausgestellt am 12.Aug 1944
- Besitzzeugnis zur Nahkampfspange in Bronze 1.Stufe ausgestellt am 12.Aug 1944
- Verleihungsurkunde zum Eisernes Kreuz 2.Klasse 1939 ausgestellt am 25.Juli 1944


Weitere Kategorien

Weitere Exponate aus der Kategorie Nachlässe


Kämpfer im 1.Weltkrieg und späterer Postbetriebswart
249,90 €


und Internationalen Segelfliegerabzeichen (DLV) in Silber C – SELTEN
299 € 159,90 €



Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Nur solange der Vorrat reicht. Alle beworbenen Produkte ohne Dekoration.
Anwendung der Differenzbesteuerung nach §25a UstG. Sammlungsstücke und Antiquitäten/Sonderregelung.
© . - Team-Militaria.de