Ritterkreuznachlass SS-Obersturmführer Hurdelbrink - EXTREM SELTEN

Artikelnummer: 7142

Führer 1./SS-Pz Jäg Abt 12 "Hitlerjugend"

Kategorie: Archiv


Produkt vergriffen

Beschreibung

Wir freuen uns, Ihnen diesen extrem seltenen Ritterkreuznachlasses, des SS-Obersturmführer Hurdelbrink Führer 1./SS-Pz Jäg Abt 12 "Hitlerjugend" anbieten zu dürfen. Highlight der Gruppe das sehr schöne Ritterkreuz (L/12) und die Vorläufige Besitzzeugniss zum Ritterkreuz.

Georg Hurdelbrink

(06.10.1919 Altenmelle, Krs. Melle - + 26.08.2002)
Georg Hurdelbrink wurde am 16. Oktober 1919 in Altenmelle bei Niedersachsen geboren. Im Zweiten Weltkrieg meldete er sich freiwillig bei der Waffen-SS an und wurde im April 1942 in Dienst gestellt. Er war Kommandeur der 1. Batterie, 12. SS-Panzerjäger-Bataillon, 12. SS-Panzerdivision Hitlerjugend. Er erhielt das Ritterkreuz für seine Tapferkeit und Führung der 1. Batterie während der alliierten Offensive Operation Totalise und um Hill 111 gegen die 10. Polnische Panzerbrigade, die 2.Kanadische Panzerbrigade und die 3.Kanadische Infanteriedivision. Ritterkreuztat am 8. und 9. August 1944. Zusammen mit Rudolf Roy schoß er allein bei der Abwehr schwerer Panzerangriffe 11 Panzer mit seinemJagdpanzer IV ab und rettete damit das Regiment, verhinderte einen feindlichen Durchbruch.

Enthaltene Orden & Ehrenzeichen:
- sehr schönes Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes, Hersteller Juncker, mit L/12 800 Punze auf dem Rahmen und 800 im Bandring. Volle Kernschwärze im original Etui.
- Eisernes Kreuz 1.Klasse 1939
- Eisernes Kreuz 2.Klasse 1939
- Panzerkampfabzeichen
- Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse 1939
- Verwundetenabzeichen in Schwarz
- SS-Dienstauszeichnung 3.Stufe
- Soldatenkreuz für Tapferkeit mit Schwertern Bulgarien
- Anschlussmedaille Österreich
- Bandspange (siehe auch Foto 1 zu 1 die selbe)
- Namensschild aus Blech
- großer massiver Holzteller "Meine Ehre heisst Treue SS"
- Ärmelband der Hitlerjugend - SELTEN

Enthaltene Urkunden & Dokumente:

- Vorläufiges Besitzzeugnis zum Ritterkreuz OU Burgdorf ausgestellt am 16.10.1944
- Vorläufiges Besitzzeugnis zum Eisernen Kreuz 2.Klasse ausgestellt am 8.3.1943 unterzeichnet von Sepp Dietrich
- Verleihungsurkunde zur Medaille zur Erinnerung an den 1.Oktober 1939 Sudentenland
- Verleihungsurkunde zur Medaille zur Erinnerung an den 13.März Österreich
- Beförderungsurkunde zum Untersturmführer der Waffen-SS
- Beförderungsurkunde der SS-Junckerschule Tölz Reserve-Führeranwärter der Waffen-SS
- Verleihungsurkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse 1939

Extrem seltener Ritterkreuznachlass einer seltenen SS-Einheit !

 

 

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Bewertung

Geben Sie die erste Bewertung ab und helfen Sie anderen Kunden bei ihrer Kaufenscheidung:

Produkt Tags