Bewerten
Bewertungen unserer Kunden

SS-Totenkopfring Nachlass SS-Pz Gr.Reg.10 / Wiking von Team-Militaria.de

Wir freuen uns, Ihnen diesen umfangreichen SS-Totenkopfring Nachlass des Heinz Sienholz (SS-Panzergrenadier-Regiment 10 "Westland" später Wiking) anbieten zu dürfen. Highlight der Gruppe ist der Ring und das Soldbuch.

SS-Obersturmführer Heinz Sienholz wurde am 28.3.1913 in Halberstadt geboren. Der Hitlerjugend tragt er als Mitglied bereits 1930. Er wurde unter anderem mit dem KVK 1. und 2.Klasse ausgezeichnet, sowie dem EKII 1939. Der SS-Ring wurde ihm 21.6.1942 verliehen. Am 3.1.1946 wurde er aus dem Kriegsgefangenenlager entlassen. Er verstarb im Jahr 2000 in Leverkusen.

Der Nachlass enthält:
- SS-Totenkopfring in schöner Erhaltung. Leicht getragen mit Inschrift "S.Lb. Sienholz 21.6.1942 H.Himmler". Innendurchmesser beträgt 19,89 mm mit 10,86 Gramm. Ring in ziviler Schachtel.
- Ärmelband der 5. SS-Panzer-Division WIKING mit RZM Schild und voller Länge 50 cm
- SS-Mützenadler HerstellerRZM M1/72 ohne Splinte und HK verkratzt
- SS-Zivilabzeichen, Hersteller Hoffstätter, Bonn, Nr- 139467
- Kriegsverdienstkreuz 1.Klasse 1939 Hersteller 84, Buntmetall schöner Zustand
- Kriegsverdienstreuz an Einzelspange, sehr guter Zustand
- Eisernes Kreuz 2.Klasse 1939 am langen Band mit Hersteller 93
- Soldbuch ohne Lichtbild mit allen Orden eingetragen (Seite 19/20 fehlt)
- NSDAP Ausweis
- Verleihungsurunde zum golden Ehrenzeichen der Hitlerjugend
- Verleihungsbestätigung vom 1.Mai 1945 über seine Orden
- Großes Potrait mit seiner Frau
- Schreiben der Stadt Mersburg bezüglich einen Propagandabuches
- Reisepass nach 45 mit Lichtbild
- Schwerbehindertenausweis mit Lichtbild

Absolut schöne und stimmige Gruppe eines SS-Totenkopfring Trägers mit weiteren Dokumenten und Orden kaum bis gar nicht am Markt verfügbar.


Weitere Kategorien

Weitere Exponate aus der Kategorie Archiv


Hersteller 100 = Wächtler & Lange, Mittwieder Metallwarenfabrik
119,90 €



Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Nur solange der Vorrat reicht. Alle beworbenen Produkte ohne Dekoration.
Anwendung der Differenzbesteuerung nach §25a UstG. Sammlungsstücke und Antiquitäten/Sonderregelung.
© . - Team-Militaria.de